Melissa

Melissa

Melissa officinalis, auch bekannt als Zitronenmelisse, trägt den Namen „Melissa“ aufgrund ihres süßen, frischen, zitrusartigen Duftes, der Bienen anlockt (Melissa ist das griechische Wort für „Honigbiene“). Zitronenmelisse ist eines unserer seltensten und teuersten Öle und bietet eine Vielzahl von Vorteilen und Anwendungsmöglichkeiten. Aufgrund ihrer positiven Wirkung auf die Stimmung wird die äußere Anwendung von Zitronenmelisse seit langem dazu genutzt, Gefühle der Anspannung und Nervosität zu lösen.

 

ANWENDUNGSMÖGLICHKEITEN

  • Für ein jüngeres Hautbild und einen frischen Geist Ihrer Feuchtigkeitspflege oder einer mit Wasser gefüllten Sprühflasche beifügen und auf das Gesicht auftragen.
  • Auf Stirn, Schultern oder Brust reiben, um ein Gefühl der Ruhe und des emotionalen Wohlbefindens zu genießen.

    ANWENDUNG

    Aromatisch: Verwenden Sie drei bis vier Tropfen im Diffuser Ihrer Wahl.

    Innerlich: Einen Tropfen mit 125 ml Flüssigkeit verdünnen.

    Topisch: Zur Massage 5 Tropfen mit 10 ml Trägeröl mischen. Als Badezusatz 5 Tropfen mit 5 ml Trägeröl mischen.
    Als Parfum 1 Tropfen mit 10 Tropfen Trägeröl mischen.

    HINWEISE ZUR SICHEREN ANWENDUNG

    Kann Hautreizungen verursachen. Außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren. Wenn Sie schwanger sind, stillen oder sich in ärztlicher Behandlung befinden, konsultieren Sie bitte Ihren Arzt. Kontakt mit Augen, Innenohren und empfindlichen Stellen vermeiden

    Pflanzenteil: Blatt, Spitze

    Extraktionsmethode: Dampfdestillation

    Aromabeschreibung: Zitrusartig, Krautig

    Chemische Hauptbestandteile: Geranial, Germacren, Neral, Β-Caryophyllen

    HAUPTNUTZEN

    • Löst Spannungen bei äußerlicher Anwendung

    • Erfrischend und belebend für das emotionale wohlbefinden