Schlagwort: würziges krautigen Lebensmittelaroma

Oregano

 

Oregano

Oregano ist ein sehr potentes ätherisches Öl und hat eine Anwendungstradition, die Jahrhunderte zurückreicht. Das ätherische Oreganoöl wird aus den duftenden Blättern der Oreganopflanze, Origanum vulgare, gewonnen und hat seinen Weg in Kochbücher und Gewürzschränke auf aller Welt gefunden. Der chemische Hauptbestandteil von Oregano ist Carvacrol, ein Phenol, das es zu einem der vielseitigsten und kraftvollsten ätherischen Öle macht. Bei äußerlicher Anwendung soll Oregano mit einem Trägeröl verdünnt werden.

HAUPTNUTZEN FÜR DIE GESUNDHEIT

• Würziges, krautiges Lebensmittelaroma

• Reinigungsmittel

ANWENDUNGSMÖGLICHKEITEN

  • Geben Sie einen Tropfen des Öls anstelle von getrocknetem Oregano in Pasta- oder Pizzasauce oder auf einen Braten.
  • Kombinieren Sie ätherisches Oregano- und Pfefferminzöl mit einem Trägeröl und Sie erhalten ein wärmendes Massageöl.
  • Stellen Sie Ihre eigene Handseife aus kastilischer Seife, Wasser und ein paar Tropfen Oreganoöl her.

    Diffuser: Verwenden Sie drei bis vier Tropfen im Diffuser .

    Verwendung als Lebensmittelzusatz: Einen Tropfen mit 125 ml Flüssigkeit verdünnen.

    Äußere Anwendung: Zur Massage 5 Tropfen mit 10 ml Trägeröl mischen. Als Badezusatz 5 Tropfen mit 5 ml Trägeröl mischen. Als Parfum 1 Tropfen mit 10 Tropfen Trägeröl mischen.

    Kann Hautreizungen verursachen. Außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren. Wenn Sie schwanger sind, stillen oder sich in ärztlicher Behandlung befinden, konsultieren Sie bitte Ihren Arzt. Kontakt mit Augen, Innenohren und empfindlichen Stellen vermeiden.