Über ätherische Öle

WAS SIND ÄTHERISCHE ÖLE ?

Viele denken, ätherische Öle benutzt man nur im Herbst und Winter. Nein, da liegen Sie falsch. Bestimmt haben Sie schon das eine oder andere ätherische Öl ausprobiert , Duftlampe und nicht gewusst , das man es auch anders verwenden kann. 

Ätherische Öle unterstützen auf eine natürliche Weise, ohne davon abhängig zu werden und ohne schädliche Nebenwirkungen. Nur sollte man dabei achten das man ein 100% therapeutisches Öl verwendet. Sie haben einen immensen Einfluss auf unser limbisches System und das emotionale Kontrollzentrum in unserem Gehirn. Ätherische Öle sind lipidlösliche d.h. ,dass sie durch unsere Zellwände gehen können, Sie durchdringen unsere Zellen in 20 Minuten und fangen an zu wirken. 

Unser Geruchssinn

Die Duftmoleküle der ätherischen Öle gelangen direkt über unsere Geruchsorgane in den Bereich des limbischen Systems. Durch das eindringen der ätherischen Öle in unser System sind sie in der Lage , die Blut-Hirn Schranke zu durchbrechen und wirken direkt auf unsere Emotionen und Erinnerungen. Vielleicht haben Sie schon einmal eine Erfahrung mit gewissen Düften gemacht, z.B. wir gehen an einem Jasmin- Rosenstrauß vorbei. Sofort nimmt unser Gehirn den Duft auf und in dem Fall erinnern wir uns an eine Situation, oder die damit verbundenen Gefühle. 

Ätherische Öle , die auf die Haut verdünnt aufgetragen werden, gelangen innerhalb von ca. 30 Sekunden direkt und effektiv in die Blutbahn, und entfalten so Ihre heilsame Wirkung.

Ätherische Öle haben zahlreiche medizinische Eigenschaften und können daher vielfach Medikamente ersetzen, oder ergänzen. Und dies auf natürliche Weise und ohne schädliche Inhaltsstoffe. Im Laufe der Gesichte wurden ätherische Öle, von vielen Kulturen ( 3000 Jahre zurück ), wegen ihrer medizinischen und therapeutischen Wirkung genutzt. Heute werden Sie als alternatives Heilverfahren mit ihrer positiven Wirkung auf die Gesundheit genutzt. 

Viele ätherische Öle haben eine starke reinigende Wirkung und sind auf natürliche Weise antibakteriell. 

Mehr erfahren Sie in „Anwendung von ätherischen Ölen